„Wir werden ihnen niemals dafür vergeben, was wir uns angezogen haben.“

Wer nach Israel reist, kommt in starke Versuchung, sich mit den verschiedensten Souvenier-T-Shirts einzudecken: Biermarken, Shalom, „Don’t worry, America, Israel is behind you“, SuperJew, etc.
Der neueste Hit: Shirts mit rassistischen Motiven und Slogans gegen Palästinenser, designt, hergestellt, erworben, getragen von IDF-Soldaten im Kontext der „Operation“(hiesige mediale Berichterstattung) in Gaza.
Wie sagte die frühere Ministerpräsidentin Golda Meir einmal über die Palästinenser ( – deren Existenz sie aber eigentlich leugnete): „Wir werden ihnen niemals dafür vergeben, was wir ihnen angetan haben.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s