„Wenn Obama diese Politik ändern sollte…“

Avi Primor, früherer Botschafter Israels in Deutschland, Mitte März auf die Frage von Susanne Knaul, welchen Einfluss die Ernennung Avigdor Liebermans zum israelischen Außenminister auf israelisch-amerikanische Beziehungen haben würde:

Das Weiße Haus hat bislang immer zwei Prinzipien verfolgt. Das eine Prinzip ist, Israel fast immer bedingungslos zu unterstützen, und das zweite Prinzip ist, Lippenbekenntnisse zu zollen für den Friedensprozess oder für die Räumung von Siedlungen. Wenn US-Präsident Barack Obama diese Politik ändern sollte, dann wird es keine Bedeutung haben, ob Avigdor Lieberman Israels Außenminister ist oder nicht, denn wir sind von den Amerikanern zu abhängig.

Nun sollte man die Neuigkeiten aus Israel einstweilen mit Vorsicht genießen und nicht durchdrehen, nur weil George Mitchell bei seinen Gesprächen mit Vertretern der israelischen Regierung anders aufgetreten ist, als man es von Vertretern amerikanischer Regierungen im Nahen Osten in den letzten Jahren gewohnt war (Dennis Ross et al). Auch muss die Frage gestellt werden, ob sich eine Zwei-Staaten-Lösung, wie sie von Präsident Obama favorisiert wird, angesichts des permanent weiter betriebenen israelischen Siedlungsbaus überhaupt noch zu realisieren ist.
Dennoch: Als Fan von Borussia Mönchengladbach habe ich gelernt, auch über kleine Erfolge – und sei es nur ein Sieg morgen in Frankfurt – hoch erfreut zu sein. Es gibt ja den alten anzüglichen Witz: „Warum leckt ein Hund immer so gern seine Genitalien? Antwort: Weil er es kann!“ Während der Präsidentschaften Bill Clintons und George W. Bush war es Israel möglich, sich entgegen aller Friedensabkommen mit den Palästinensern und aller UN-Resolutionen zum Trotz zu nehmen, wie es ihm beliebte. Warum? Weil Israel es konnte. Vielleicht ist dies nun bald nicht mehr der Fall. We’ll see. Vielleicht überdenkt Washington ja seine bisherigen Prinzipien. We’ll see.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s