Obama zu Bibi wegen Iran: Kein Bock auf Überraschungen

Hier komme ich mit einem weiteren, möglicherweise übereuphorischen „Eis-wird-dünner“ Post. Nächste Woche trifft Barack Bibi. Ha’aretz berichtet davon, dass man im Weissen Haus offenbar über die von Israels Regierungschef Netanyahu ausgesendeten Signale im Hinblick auf eine Beseitigung der angeblich von Iran ausgehenden nuklearen Bedrohung gewisse Besorgnisse hegt – und dieser schon jetzt Ausdruck verliehen habe. Morgens aufzuwachen und festzustellen, dass die israelische Luftwaffe den Iran bombardiert – oder schlimmeres Jedenfalls hat man genau darauf in Washington keine Lust

U.S. President Barack Obama has sent a message to Prime Minister Benjamin Netanyahu demanding that Israel not surprise the U.S. with an Israeli military operation against Iran.

Ha’aretz-Korrepondent Aluf Benn vermutet, dass in Washington Verstimmung und Sorge herrsche über Netanyahus Wahlversprechen:
„If elected I pledge that Iran will not attain nuclear arms, and that includes whatever is necessary for this statement to be carried out.“
Besonders interessant, dass Obama auch nicht gerade begeistert zu sein scheint über von Netanyahu gemachte Äußerungen – am Holocaust-Gedenktag. Netanyahus Aussage „We will not allow Holocaust-deniers to carry out another holocaust“, ist von Benn in einen Zusammenhang gesetzt worden mit der Feststellung, „it may be assumed that Obama is disturbed“.
Bis vor kurzem sorgte selbst der kleinste Hinweis israelischer Regierungs- und Militärangehöriger auf die zu verbessernde Sicherheit im Lande dafür, dass westliche – amerikanische und andere– Regierungen selbst die schlimmsten Menschenrechtsverletzungen der Israelis abnickten, denn: Wer sind wir, dass wir Israel, der einzigen Demokratie im Nahen Osten, die umstellt ist von blutdurstigen arabischen Wilden und immer in der Erwartung der Wiederholung der Shoa lebt – wer sind wir, dass wir diesem wunderbaren Land Ratschläge erteilen wollen, wie es sich zu verhalten habe? Und wie viele nordatlantisch gesonnene Israel-Freunde werden sich jetzt auf die Lippen beißen ob dieses Taboo-Bruchs? Ich warte schon auf die ersten ehrlich besorgten Rassismen gegen Barack Hussein Obama…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s