Netanyahus Rede bräuchte nur 19 Wörter!

Heute wird Benyamin Netanyahu seine Rede zur Lage in Nahost halten. Mit dieser Rede wird Israels Premierminister reagieren auf Obamas Worte, die in Kairo ausgesprochen wurden:

Es ist einfacher, Kriege zu beginnen, als sie zu beenden. Es ist einfacher, die Schuld auf andere zu schieben, als sich selbst zu betrachten. Es ist einfacher zu sehen, was uns von jemand anderem unterscheidet, als die Dinge zu finden, die wir gemeinsam haben. Aber wir sollten uns für den richtigen Weg entscheiden, nicht nur für den einfachen. Es gibt auch eine Regel, die jeder Religion zugrunde liegt ­ dass man andere behandelt, wie man selbst behandelt werden möchte. Diese Wahrheit überwindet Nationen und Völker – ein Glaube, der nicht neu ist, der nicht schwarz oder weiß oder braun ist, der nicht Christen, Muslimen oder Juden gehört.

Nach Gideon Levys Ansicht handelt es sich bei Netanyahus Rede nicht nur um eine wichtige Rede, nicht nur um die Rede seines Lebens, sondern um die Rede unseres Lebens, d.h. die Rede des Lebens der Israelis, denn sie wird zukunftsweisend sein für den weiteren Weg, den Israel gehen wird – entweder als Teil der Staatenfamilie des Nahen Ostens oder als fortwährende Bedrohung. Levy ist überzeugt, dass die Rede nicht mehr bräuchte als 19 Wörter, um alles zu sagen:

The Israeli occupation will soon end. The settlements will be dismantled and two states for two peoples will arise.

In meiner deutschen Übersetzung komme ich auf dieselbe Anzahl:

Die israelische Besatzung wird bald beendet werden. Die Siedlungen werden abgebaut werden und zwei Staaten für zwei Völker entstehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s