Geert Wilders und Partei als „rechtsextrem“ eingestuft!

Ein harter Schlag für alle, die meinen, ihren anti-arabischen/anti-islamischen Rassismus mit (scheinbarer) Israel-Solidarität übertünchen zu können. Henryk M. Broders Buddy Geert Wilders, nach eigenen Angaben Freund Israels und besonders Avigdor Liebermanns, steht einer Partei vor, die nichts anderes im Sinn hat als rechtsextremes Gedankengut zu verbreiten:

Die PVV von Geert Wilders ist eine rechtsextreme Partei, die Islamophobie und Systemhass gegen die Regierung mobilisiert. Diese harte und deutliche Urteil haben drei Wissenschaftler im Auftrag des Haager Innenministeriums fomuliert. Es handelt sich um Hans Moors, Bob de Graaff und Jaap van Donselaar. Im Grunde genommen, so steht es auf der Titelseite von “De Volkskrant”, sei Wilders damit eine Gefahr für die Staatsischerheit [sic!].

So richtig lustig will Falk Madeja dies anscheinend nicht finden:

Das ist schon was – Wissenschaftler, die im Auftrag des Innenministeriums den in den vergangenen Monaten in den Umfragen führenden Oppositionspolitiker als eine Gefahr für die Demokratie bezeichnen!

Stärken und Schwächen des Parlamentarismus’, jaja… Der Beispiele, dass Leute bzw. Parteien von vielen Menschen gewählt werden, die sich dann wiederum als Gefahr bzw. Todesengel für die Demokratie erweisen, gibt es viele. Und gerade hierzulande kann man weiss Gott manch bitter Gesang anstimmen.

Geert Wilders reagierte, so Mateja,  auf nicht weiter überraschende Art und Weise. Von seiner Seite aus sei  u.a. der Verdacht einer „“linken Untersuchungs-Maffia” [sic!] geäußert worden.  Alles Gewäsch und sonst gar nichts also. Neulich Griffin, nun Wilders – die Strategie der extremen Rechten in Europa, Israel als Bemantelung des eigenen Rassismus‘ zu benutzen, funktioniert nicht mehr, irgendwie…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s