Phil Weiss: „Goldstone report has no right to exist“

imagesPhil Weiss  voll bitterer Ironie mit einem weiteren schlagenden Beweis dafür,     dass sich die diskursmäßige Großwetterlage, was Israel-Palästina angeht, auch in der politischen Klasse der USA zu verändern scheint:

Congress voted Pyongyang style, 344-36, to denounce the Goldstone report–without contesting one statement of fact in the findings. My sources tell me that the total of 36 No’s and 22 voting Present is actually a giant improvement over, say, the Lebanon votes that typically were in the 400 range, Yes-wise.

Jaja, Obama hat wahrlich für frischen Wind gesorgt. Und jetzt, da Israels Regierung den Weiterbau von Siedlungen in Westbank (und Ostjerusalem, nie vergessen) nun ein wenig zu entschleunigen gedenkt und Außenministerin Clinton das als Wahnsinnserfolg („unprecedented“) deklariert, kann ja gar nichts mehr schief gehen, oder? [Ironiemodus off] Das sind wahrlich gute Nachrichten – für unsere nordkoreanischen Freunde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s