Weiss Alan Dershowitz, wo Avi Primor wohnt?

In einem Interview mit dem Betreiber der grenzgängerbeatz kommt Israels ehemaliger Botschafter in Deutschland, Avi Primor, zu nicht von der Hand zu weisenden Einsichten:

Israel ist das Land, das die effizientesten Methoden im Kampf gegen den Terrorismus angewandt hat. Nur können wir diesen Krieg nie gewinnen. Wir bekämpfen Terroristen, verhaften und besiegen sie – doch es kommen immer wieder neue nach. Warum? Weil wir die grundsätzlichen Probleme der Bevölkerung nicht lösen. Dadurch haben wir rein gar nichts gewonnen. Es ist nicht eine Frage der Blauäugigkeit, sondern der Effizienz. Erst durch die Beseitigung des Elends der Zivilbevölkerung können die Terroristen isoliert und damit effizienter bekämpft werden.

Dazu zwei spontane Gedanken meinerseits: Erstens, was kann es konkret bedeuten, das „Elend“ der Zivilbevölkerung, gemeint sind die Palästinenser, zu „beseitigen“? Indem man die Situation der Palästinenser als rein humanitäres Problem auffasst, welches dadurch angegangen werden könnte, diesen Menschen Lohn und Brot durch das Angebot (billiger) Jobs zu verschaffen – etwa als Bauarbeiter in jüdischen Siedlungen? Oder indem man das Ganze politisch betrachtet, so dass dann klar würde, dass es den Palästinensern  eine entsprechende Souveränität fehlt?

Zweitens, das Interview ist überschrieben mit der Forderung „Die Ursachen des Terrors bekämpfen“. Nach der Logik des großen Menschenrechtlers und Humanisten Alan Dershowitz macht sich Primor selbst zu einer gefährlichen Person. Nach der Logik  dieses berühmten Israel-Advokaten ist Primor Antisemit. Fragen wir mal Robert Fisk:

On the night of 11 September 2001, Al Dershowitz of Harvard law school exploded in anger. Robert Fisk, he roared over Irish radio, was a dangerous man. I was „pro-terrorist“. I was „anti-American“ and that, Dershowitz announced to the people of County Mayo, „is the same as anti-Semitic“.

Of course I had dared to ask the „Why“ question; Why had 19 Arabs flown aircraft into the World Trade Center, the Pentagon and Pennsylvania? Take any crime on the streets of London and the first thing Scotland Yard does is look for a motive. But when we had international crimes against humanity on the scale of New York, Washington and Pennsylvania, the first thing we were not allowed to do was look for a motive. How very odd. The 19 murderers came from a place called the Middle East. Was there a problem out there?

But Al would have none of this. And I got the message. To ask the „Why“ question made me a Nazi. Which is why I subsequently received a flood of mail, much of it from Denver – what has Denver got against me? – telling me that my mother was Adolf Eichmann’s daughter. Thanks, Al. I’m sure you didn’t dream of the hate mail your silly diatribe will inspire. I guess Irish radio host Eamon Dunphy did. He pulled the plug on Al.

Weiss Dershowitz, wo Primor wohnt?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s