Mit Voltaire gegen Broder und Konsorten

Glänzender Artikel über den hoffähig gewordenen Rassismus gegen Muslime – und das ausgerechnet in der FAZ! Das konnte selbst der Perlentaucher in seiner heutigen Ausgabe nicht übersehen! Claudius Seidls Plädoyer für eine an Voltaire geschulte Akzeptanz „des“ Islams seitens „des“ Westens beginnt schon provokant:

Seit ich das Vorwort zur Taschenbuchausgabe von Henryk M. Broders Sachbuch „Hurra, wir kapitulieren!“ gelesen habe, erwarte ich stündlich einen Anruf dieses Herrn: „Aha, Sie glauben also auch an diese abscheuliche Religion, deren Anhänger in Irland schon wieder Bomben werfen, die Teufelsaustreibung immer noch im Programm haben und in Polen junge Frauen terrorisieren, die aus Not und Verzweiflung abgetrieben haben?“

„Wenn Sie den Katholizismus meinen: der lehnt Bomben ab und fordert zum Verzeihen auf. Und den Teufel sehen wir auch differenzierter.“ „Warum weisen Sie dann diese Verbrecher nicht in die Schranken?“ „Wenn Sie mir die Adresse sagen, schicke ich gern Protestnoten an alle IRA-Splittergruppen, Abtreibungsgegner und auch an die letzten Exorzisten. Ich bin mir sicher, das wird Eindruck machen.“

Und so geht es weiter in einem so fulminanten wie klugen Text. Besonders wohltuend die Einsicht nach der Lektüre: Man muss nicht nicht islamfreundliche Version eines Philosemitismus‘, der ja auch nur das nett lächelnde Gesicht des Judenhasses darstellt, abgeben, man muss den Islam bzw. Muslime nicht einmal in vermeintlicher Solidarität samt und sonders sympathisch finden, um sich voll und ganz Seidls Schlussfolgerung anzuschließen:

Ich mag Ihr Kopftuch nicht. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sich kleiden dürfen, wie Sie wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s