„Meinungsfreiheit“? Meinungsfreiheit!!!

Am 11. September gönnt man sich ja sonst nichts… Habe mir mal erlaubt, die Wortkombination „Sarrazin-Meinungsfreiheit“ zu googlen. Gestoßen bin ich auf zahlreiche Seiten, die sich für den Thilo ins Schlachtengewirr werfen und die, von einem als solchem konstatiertem Mangel an Meinungsfreiheit „in diesem unserem Lande“ (H. Kohl, Bundeskanzler a.D.) total betroffen, ins virtuelle Taschentuch heulen. Was aber ist das Problem?

Meiner Beobachtung nach dreht sich alles einmal mehr um die Unfähigeit der sog. politisch Unkorrekten, mit Kritik an ihren eigenen Thesen umzugehen. Meinungsfreiheit bedeutet für diese in hiesigen Gefilden weiß Gott mächtig angeschwollene Klientel nicht nur, dass niemand sie hindern kann, ihre Thesen zu verbreiten.
Was noch viel wichtiger ist, dass man ihre eminent maßgeblichen Statements auch noch goutiert, und zwar so, wie sie das möchten. Mit anderen Worten: Rassismus soll zur anerkannten Größe im hiesigen Meinungsmainstream werden, und gleichzeitig wollen seine Verfechter als mutige Tabubrecher gefeiert werden. Man will bemerkt, respektiert und geliebt werden. Drei Dinge in einem? Das geht nun wirklich nicht! Das Publikum bzw. „die Menschen im Lande“ (H. Kohl, B. Engholm) sollen Abscheid von ihrer eigenen Meinungsfreiheit nehmen, damit irgendwelche verdrucksten Islamfeinde in Voltaires Gewande den Stammtisch retten. Dann also wäre die Meinungsfreiheit gerettet! Nur – sie ist gar nicht wirklich in Gefahr gewesen. Genausowenig wie die ach so mutigen Kämpfer gegen politische Korrektheit tapfer sind.

Angesichts des sich offenbar anbahnenden Buches von „Who the fuck is“ Alice Schwarzer, einer im oben beschriebenen Sinne ausgewiesenen Islamkennerin und -kritikerin, einer mutigen Verfechterin von Demokratie undsoweiter und sofort – jedenfalls angesichts der sich abzeichnenden neuesten Veröffentlichung der Schwarzer bekommt der Meinungsfreiheit eine ganz neue Bedeutung – danke für den Hinweis, Alien 59!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s