Jüdisches Schiff gen Gaza – ich befürchte Schlimmstes!

Wann immer Siedler von israelischen Staatsorganen zur Rechenschaft gezogen werden oder auch nur behandelt wären, als seien sie, die Siedler, nicht die Könige von Eretz Israel, heult von irgendwoher eine Stimme, die Trauma und nicht wiedergutzumachenden Schaden beklagt. Theater dieser Art gab es beispielsweise anno 2005, als die Siedlungen des Gazastreifens geräumt wurden. Kann sich noch jemand an die orangene Bewegung erinnern? Nein, ich spreche nicht von der Ukraine! Eine andere Sache ist es, wenn sich jüdische Kritiker aufmachen, im Rahmen einer größer angelegten Aktion auf Verbrechen israelischer Politik aufmerksam zu machen. Wie Alien 59 berichtet, ist das Schiff mit jüdischer Besatzung, von welchem hier schon die Rede war, gen Gaza in See gestochen – nach dem Vorbild der „Mavi Marmara“.

Israels Regierung, Armee, ja die gesamte Hasbara-Branche könnten vor einem Dilemma stehen, denn:

Diesmal wird die IDF nicht behaupten können, es mit „gefährlichen Islamisten“ zu tun zu haben. Diesmal werden sie auf dem Schiff Menschen antreffen, die sie nicht so einfach zu Untermenschen erklären können. Und wenn das Schiff nicht brav abdreht? Weiterfährt? Was dann, IDF?

Ich für meinen Teil befürchte Schlimmstes, ist die Munition für mögliche „Operationen“ israelischer „Sicherheitskräfte“ publizistisch schon längst geliefert worden.

3 Gedanken zu “Jüdisches Schiff gen Gaza – ich befürchte Schlimmstes!

  1. Der Artikel ist ja haarsträubend.
    Ich bin gespannt – ich habe noch nichts Näheres gefunden, verständlicherweise wird der Auslaufhafen geheim gehalten – nicht noch so einen zufälligen „Motorschaden“! Aber so recht wohl ist mir nicht dabei.

    Die derzeitige Intention der noch geplanten Flottillas ist es insgesamt auch, die Exportwege wieder zu öffnen. Humanitäre Hilfe und Lebensmittel sind gut und schön – aber es muss produziert und verkauft werden können, damit Geld da ist, um Dinge zu kaufen. Gerade heute morgen las ich einen Artikel über den Untergang der Blumenzüchter und der Fischer….

    Gefällt mir

    1. Du meinst den Artikel von Brumlik? Ich habe ihn immer geschätzt und seine Einschätzungen als unbedingt bedenkenswert betrachtet. In letzter Zeit ist in seinen publizistischen Beiträgen aber eine Wut zum Bekenntnis spürbar, die mich z.T. erschrecken lässt.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s