„Criminal justice“ in Hamastan

Der jüngste Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch beschreibt die Zustände im von der Hamas kontrollierten Gazastreifen. Dort scheint man sich einiges von den Israelis abgeschaut zu haben. Willkürliche Verhaftungen, Misshandlungen und Folter, ohne dass sog. „Sicherheitskräfte“ jemals dafür belangt werden, Gefangene, denen jeder Kontakt zu ihren Angehörigen untersagt wird und die schon gar nicht auf einen Rechtsbeistand hoffen dürfen – irgendwie kommt einem das alles bekannt vor. Hinzu kommen Hinrichtungen, deren Vollstreckung auf Geständnisse und andere Auskünfte beruhen, die mit dem Mittel der Folter erzwungen wurden. Opfer, deren Angehörigen, sowie Vertreter des in Gaza herrschenden Justizapparats kommen in dem 43-seitigen HRW-Bericht zu Wort. Ich wiederhole meine Frage: Was haben die Palästinenser noch zu verlieren?

Abusive System: Failures of Criminal Justice in Gaza (Human Rights Watch)
Dank an 972mag!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s