Ilan Halevi R.I.P.

Bild:  Le Nouvel Observateur
Bild: Le Nouvel Observateur

Ha’aretz, Ynet und andere vermelden den Tod von Ilan Halevi (geb. 1943), seines Zeichens eines der wenigen jüdischen Mitglieder der PLO und ehemaliger Berater Yassir Arafats. Er verstarb in einem Pariser Krankenhaus. Und sogleich wartet, wenn man Ynet glauben darf, ihrerseits die palästinensische Delegation in Frankreich mit einer seltsam dämlichen Verlautbarung auf:

His death put an end to 69 years of a life devoted to the Palestinian Authority.

Manchen mögen 20 Jahre in der Tat wie 69 vorkommen, aber dafür kann der Verstorbene nun wirklich nichts. Neben seinen Aktivitäten für die PLO wirkte Halevi auch in der israelischen anti-zionistischen Organisation Matzpen mit. Zudem war er als Journalist und Buchautor tätig. Sein 1986 erschienenes  Auf der Suche nach dem Gelobten Land. Die Geschichte der Juden und der Palästina-Konflikt gehört zu den wichtigsten und interessantesten Büchern zur Geschichte des Nahostkonflikts.

Ein Gedanke zu “Ilan Halevi R.I.P.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s