USA, Großbritannien und Deutschland: Israel darf den Iran angreifen.

In letzter Zeit kursieren Gerüchte und Anhaltspunkte für die Umsetzung israelischer Pläne, den Iran anzugreifen, in Netz und in sonstigen Medien. Die USA und Großbritannien unterstützen  unterstützen Israel offen – offener zumindest als seinerzeit,  als im Zusammenhang mit dem Irakkrieg, es als „unerträglicher Antisemitismus“o.ä.  galt, kontextgebundene Bekenntnisse führender Kriegstreiber zu Israel auch nur als solche weiterzugeben. Bisher hat sich die Bundesregierung zu all dem ausgeschwiegen – oder etwa doch nicht? Dazu heißt es im Hintergrund:

Medienberichte über israelische, britische und US-amerikanische Angriffspläne gegen den Iran wollte die Bundesregierung am Freitag nicht kommentieren. Der Sprecher des Außenministeriums, Andreas Peschke, ließ aber auch wenig Zweifel daran, auf welche Seite man sich Deutschland im Falle eines Krieges zu stellen gedenkt.

Und warum – und jetzt kommt’s:

Denn die „internationale Gemeinschaft“, so Peschke, hege erhebliche Zweifel am zivilen Charakter des iranischen Atomprogramms.

„Internationale Gemeinschaft“ – ein weiterer Sammelbegriff für all jene Staaten und deren Vertreter, die sich mehr und mehr als Interessenverwalter eines aggressiven Staates Israel erwiesen haben und die, ähnlich dem vielbeschimpften „Nahostquartett“, mehr und mehr den Eindruck erwecken, nicht etwa, die Beilegung oder auch Regelung des  betreiben zu wollen, sondern dessen Fortsetzung.

Und noch ein Wort zu den Aussagen Peschkes: Diese können getrost übersetzt werden mit: „Wir stehen zu Israel, no matter what...“ Das wäre zutreffender und ehrlicher gewesen. Etwas, womit man was hätte anfangen können. Propaganda zwar, aber doch noch nicht ganz so Orwell-haftig wie Peschkes Übungen in diplomatischer Neusprech.

Update: Vielleicht gilt es für die Bundesregierung selbst, die Wogen wieder ein wenig zu glätten. Über die israelische Siedlungspolitik zeigte man sich unlängst ja äußerst unamüsiert.

6 Gedanken zu “USA, Großbritannien und Deutschland: Israel darf den Iran angreifen.

  1. Leider habe ich den link nicht mehr – aber es gab einen Artikel, in dem sich der Autor fragte, ob nicht die Ablehnung der Teilnahme am NATO-Einsatz in Libyen auch deshalb vorgezogen wurde, um Ressourcen freizuhaben, wenn Israel den Iran angreifen würde. Bös, aber logisch.

    Die Haaretz in den letzten Tagen beschrieb deutlich, wie Netanjahu um Zustimmung für seine Kriegspläne buhlt.
    Es ist unsäglich: ein Land, das bekannterweise Atomwaffen besitzt, dem Sperrvertrag nie beitrat, wird noch darin unterstützt, ein dem Sperrvertrag beigetretenes Land, das noch lange keine Atomwaffen besitzt und auch angibt, diese Absicht nicht zu haben, zu bedrohen und im Zweifelsfalle zu überfallen. Sind die denn alle irre?
    Ich finds reizend – leben in der Flugschneise.

    Gefällt mir

    1. Und daher stelle ich – meine eigenen ideologischen Abgründe habe ich hier ja oft genug beschrieben – immer wieder die Frage: Was bedeutet es, auch und gerade unter den von Dir dargelegten Umständen und Verhältnissen, „für Israel“ zu sein? Israel bejubeln, während es sich selbst und seinen Nachbarnund Anrainern ein monströses Grab schaufelt – und ansonsten auf Antisemitenjagd gehen? Wie bespielsweise erst kürzlich Frau Knobloch?

      Gefällt mir

  2. Von Deutschland kann man wohl wenig Rückgrat erwarten.
    Aber: Die USA unterstützen Israel offen in dieserSache? Hm. Eher nicht, wie der Beitrag von Silverstein plausibel darlegt: http://www.richardsilverstein.com/tikun_olam/2011/11/05/u-s-worried-israel-will-go-rogue-attack-iran-without-coordination/
    Wie irrational und riskant sich Israel in der Iranfrage positioniert versuche ich im historischen Vergleich mit der damaligen Bombardierung des Osirak-Reaktors im Irak darzulegen: http://www.transatlantikblog.de/2011/11/06/israel-krieg-angriff-iran-grossbritannien-ahmadinejad-netanjahu/

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s